Verspannungen, muskuläre Dysbalancen und andere Wehwechen…

„Wenn man jung ist…denkt Man(n)/Frau kann nichts weh tun.
Wird Man(n)/Frau älter wird…denkt Man(n)/Frau es muss weh tun…“

Mittlerweile hat sich vieles in unserer Gesellschaft geändert. Die sitzenden Tätigkeiten überwiegen immer mehr, wobei der Körper nach vorne gerichtet wird. Ebenso verschieden andere Sportarten passieren auf die Bewegung nach vorne. Dadurch kommt es häufig zu Verspannungen, „Verklebungen“ der Faszien, Muskelverkürzungen, Bandscheibenvorfällen in der Halswirbelsäule, Schmerzen in den Gelenken …

Aber auch zu sehr und zu langes einseitiges Arbeiten und falsche Bewegungsausführung führen zu Schmerzen im Bereich der Gelenken, Bandscheiben oder Muskeln.


Was tut Man(n)/Frau dagegen?

Umdenken und anders bewegen!
„Es ist Dein Leben und du sollst es jetzt Leben und solange genießen können wie nur möglich!“

Darum nimm ein Ausgleichstraining. Es behebt teilweise, verringert, vermindert oder lindert die Nacken – Schultern – Kreuz - Hüft – und Knie – und andere Schmerzen.

Dein Trainingsplan ist für Dich abgestimmt. Er umfasst alle Deine Bedürfnisse die Du zurzeit benötigst um wieder fitter, gesünder, kraftvoller und ausdauernder zu werden.

Wir zeigen Dir wie es geht.